bilddateidokumentdateiexterner_linkhakenlinkslogo_sal_oppenheimmenuplayrechtsrsssucheuservideodateiwappenx

Unsere Gremien

Vorstand und Aufsichtsrat

Die Führung und Aufsicht unseres Bankhauses liegt in den Händen erfahrener Experten.

Erfahren Sie mehr

Unsere Gremien

Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA wird durch folgende Gremien vertreten:

Aufsichtsrat
  • Daniel Kalczynski (Vorsitzender)
  • Holger Naumann (stv. Vorsitzender)
  • Eva Franzke
  • Dr. Nicola Grillo
  • Carmen Herbstritt
  • Dr. Anke Sahlén
  • Gerd-Axel Schuster
  • Dr. Pius Sprenger
  • Maximilian Uleer

Persönlich haftende Gesellschafterin

Persönlich haftende Gesellschafterin ist die Sal. Oppenheim jr. & Cie. Komplementär AG. Vorstandsvorsitzender ist Dr. Wolfgang Leoni. Henning Heuerding führt den Bereich Finanzen und Risikomanagement. Dr. Heiner Arnoldi verantwortet das ganzheitliche Beratungsangebot für Familienunternehmer und Immobilieninvestoren, den Personalbereich sowie den Abschluss der juristischen Aufarbeitung vergangener Sachverhalte.

  • Dr. Wolfgang Leoni (Vorsitzender)

    CURRICULUM VITAE

    Dr. Wolfgang Leoni ist Vorsitzender des Vorstands der Privatbank Sal. Oppenheim jr. & Cie.

    Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Konstanz war er zwischen 1982 und 1989 in der Forschung und Lehre an den Universitäten Siegen und Gießen tätig. Nach seiner Promotion baute er beim Bankhaus B. Metzler den Bereich Volkswirtschaft und Quantitative Analyse auf.

    1993 übernahm Dr. Wolfgang Leoni bei der Bank in Liechtenstein die Leitung des Investment Research und war Head of Portfoliomanagement Aktien. 1996 trat er in die Geschäftsführung der Deka Investment (Management) GmbH ein und war zuletzt als Chief Investment Officer für sämtliche Investmentprozesse verantwortlich.

    Im Januar 2007 wurde Dr. Wolfgang Leoni Mitglied der Geschäftsführung der Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft (OKAG) und war für die Bereiche Asset Allocation, Aktien, Renten, quantitative Produkte und Trading Desk zuständig. Im Dezember 2009 wurde er als Chief Investment Officer in den Vorstand von Sal. Oppenheim berufen. In dieser Position verantwortete er bis zum 31. März 2016 das Portfoliomanagement für die institutionellen und privaten Kunden von Sal. Oppenheim.

    Mit Wirkung zum 1. April 2013 übernahm Dr. Wolfgang Leoni den Vorstandsvorsitz des Bankhauses.

    Dr. Wolfgang Leoni ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

    Pressebild
  • Dr. Heiner Arnoldi

    Dr. Heiner Arnoldi, geboren 1963 in München, ist Mitglied des Vorstands der Privatbank Sal. Oppenheim. Er verantwortet in dieser Funktion das ganzheitliche Beratungsangebot für Familienunternehmer und Immobilieninvestoren, den Personalbereich sowie den Abschluss der juristischen Aufarbeitung vergangener Sachverhalte.

    Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank in Hamburg studierte Dr. Arnoldi als Stipendiat des Stifterverbands für die deutsche Wissenschaft an der Universität Hamburg, an der er 1990 als Diplom-Kaufmann abschloss. Anschließend war er im Corporate Finance der Deutschen Bank in Frankfurt tätig. Parallel dazu schloss er seine Doktorarbeit an der Universität Frankfurt ab.

    Von 1993 bis 1995 war Dr. Arnoldi Vorstandsassistent und im Anschluss Direktor im Bereich Global Corporate Finance der Deutschen Bank in Frankfurt. 2004 wechselte er als Leiter der M&A-Sparte zur WestLB nach Düsseldorf und übernahm als Bereichsvorstand ein Jahr darauf zusätzlich die Abteilung Corporate Investments.

    Seit 2007 ist Dr. Arnoldi als Geschäftsführender Direktor bei Sal. Oppenheim tätig. Nach der Leitung des Real Estate Investment Bankings und der Sparte Investment Banking & Special Projects übernahm er im April 2012 die Verantwortung für den Bereich Legacy und zählte seit April 2013 zu den Mitgliedern der erweiterten Geschäftsleitung von Sal. Oppenheim.

    Im März 2017 wurde Dr. Arnoldi in den Vorstand von Sal. Oppenheim berufen.

    Pressebild
  • Henning Heuerding

    CURRICULUM VITAE

    Henning Heuerding, geboren 1964 in Hildesheim, ist Mitglied des Vorstands der Privatbank Sal. Oppenheim. In seiner Funktion als Chief Financial Officer und Chief Risk Officer verantwortet er die Bereiche Finanzen, Steuern und Revision sowie Risiko- und Kreditmanagement, Compliance und Recht.

    Nach seinem Studium der Politikwissenschaft und Politischen Philosophie in Deutschland und Großbritannien arbeitete Henning Heuerding ab 1993 als Wirtschaftsprüfer bei PricewaterhouseCoopers (PwC) in London. Berufsbegleitend absolvierte er eine Ausbildung zum Chartered Accountant, die er 1996 abschloss. Ab 1998 war Henning Heuerding in Frankfurt am Main bei PwC Deutschland tätig und ab 2002 als Partner verantwortlich in Banking/Insurance für den Bereich Financial Due Diligence des Unternehmens.

    2006 trat Henning Heuerding als Managing Director in den Bereich Group Strategy des Deutsche Bank-Konzerns ein. Hier war er unter anderem als Head of Integration Management für Governance, Planung, Entwicklung und Monitoring der Integrationsstrategie bei Akquisitionen verantwortlich. Von 2010 bis 2016 folgten verschiedene Positionen, darunter Chief Financial Officer und Chief Operating Officer der Deutsche Bank Nederland NV, Amsterdam, sowie auf Leitungsebene im Bereich Group Incident & Investigation Management der Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main.

    Parallel dazu war Henning Heuerding seit März 2010 Mitglied des Aufsichtsrats von Sal. Oppenheim und bis März 2014 auch des Aufsichtsrats der BHF-BANK. In beiden Gremien führte er den Vorsitz des Risiko- und Prüfungsausschusses.

    Im April 2016 wurde Henning Heuerding als Chief Financial Officer und Chief Risk Officer in den Vorstand der Privatbank Sal. Oppenheim berufen.

    Henning Heuerding ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

    Pressebild